19. Mai 2019

Ersatzwahl vom 19. Mai 2019 – 1 Mitglied in die Steuerkommission für den Rest der laufenden Amtsperiode 2018/2021

Herr Walter Imboden, Mitglied der Steuerkommission, ist verstorben. Die Ersatzwahl wurde auf den 19. Mai 2019 angesetzt.

Wahlvorschläge sind gemäss § 29 a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und §§ 21 a-d der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von zehn Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen. Die Anmeldung muss gestützt auf die gesetzlichen Vorschriften bis spätestens am 44. Tag vor dem Hauptwahlgang, somit bis am Freitag, 05. April 2019, 12.00 Uhr, bei der Gemeindekanzlei eintreffen. Formulare können auf der Gemeindekanzlei bezogen oder von der Homepage heruntergeladen werden. Die Kandidatinnen und Kandidaten, welche sich bis zu diesem Datum ordnungsgemäss anmelden, werden den Stimmberechtigten zusammen mit dem Abstimmungsmaterial mitgeteilt. Im ersten Wahlgang kann jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidatin oder als Kandidat gültige Stimmen erhalten (§ 30 Abs. 1 GPR).

Sind gemäss § 30 a GPR weniger oder gleich viele wählbare Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen, als zu wählen sind, wird mit der Publikation der Namen eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der neue Vorschläge eingereicht werden können. Gehen innert dieser Frist keine neuen Anmeldungen ein bzw. übertrifft die Anzahl der Anmeldungen die Anzahl der zu vergebenden Sitze nicht, werden die Vorgeschlagenen von der anordnenden Behörde bzw. vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt.

Bei Fragen gibt die Gemeindekanzlei weitere Auskünfte (Tel. 056 485 84 00).

Wahlbüro Remetschwil

Anmeldeformular (klicken)