Verabschiedung REL und KGV

Im Rahmen der laufenden Totalrevision der Nutzungsplanung wurden in einem ersten Schritt das Räumliche Entwicklungsleitbild (REL) sowie der Kommunale Gesamtplan Verkehr (KGV) ausgearbeitet. An einer Informationsveranstaltung vom 20. August 2020 wurden die beiden Planungsinstrumente der interessierten Bevölkerung vorgestellt. Im Anschluss fand vom 24. August bis am 23. September 2020 das öffentliche Mitwirkungsverfahren statt. Insgesamt sind in der öffentlichen Mitwirkung 30 Eingaben eingegangen, davon 11 zum REL und 19 zum KGV. Die Ortsplanungskommission hat sämtliche Eingaben zum REL und zum KGV in entsprechenden Berichten zusammengefasst und dem Gemeinderat mit einer Empfehlung zur Beschlussfassung unterbreitet. Die beiden Planungsinstrumente wurden vom Gemeinderat am 08. Dezember 2020 (REL) und am 26. Januar 2021 (KGV) zuhanden der kantonalen Instanzen verabschiedet. Der Erläuterungsbericht zum REL ist nachfolgend abrufbar. Beim KGV steht noch die Genehmigung durch den Kanton aus. Weder REL noch KGV haben direkte Auswirkungen auf die Grundeigentümer. Es handelt sich dabei um behördenverbindliche Planungsinstrumente.

- Bericht REL