Startskulptur beim Gemeindehaus

Idee, Konzept, Skulpturen und Texte stammen von der in Remetschwil wohnhaften Künstlerin Beatrix Motsch.

Lauf des Lebens

Die Startskulptur vereint die vier Elemente (Feuer, Wasser, Erde und Luft) mit unserem Lebenszyklus, kombiniert mit der Schön-
heit unserer Umgebung. Entdecke immer wieder etwas Neues! Die Startskulptur kann und darf gedreht werden.

Von Busslingen her steigst Du durch das mystische Tobel mit den klobigen Steinblöcken hinauf zum Dorf Remetschwil. Dabei lernst Du unseren Dorfgründer Rimoltse kennen. Durch Getreidefelder und Reben gehts weiter bis zum Waldrand. Dabei begegnest Du der Bevölkerung und ihren Emotionen in verschiedenen Lebensphasen, vom Embryo bis ins hohe Alter. Oben am Heitersberg beim Sennhof verstecken sich Wildtiere im Wald und Milane gleiten durch die Luft. Und zum Schluss: Geniesse das einmalige Bergpanorama!

Quellenangaben:

Sponsor dieses Standortes:

Einwohnergemeinde Remetschwil

Giesstag der Startskulptur