Unsere Gemeinde

Zu politischer Eigenständigkeit gelangte das an der sonnigen Südflanke des Heitersberges gelegene Dorf erst 1854, als sich die frühere Gemeinde Rohrdorf in drei selbständige Gemeinwesen auflöste: nämlich in die Gemeinden Oberrohrdorf-Staret-schwil, Niederrohrdorf und in Remetschwil mit seinen Aussenbezirken Sennhof und Busslingen.

Bis in die neuere Zeit hinein verdiente sich die Remetschwiler Bevölkerung ihren Lebensunterhalt vorwiegend in der Landwirtschaft, mit Ackerbau und Viehwirtschaft, früher auch mit Weinbau. Die klimatisch bevorzugte Lage des Dorfes lässt hier bestbekanntes Qualitätsobst gedeihen.

Unsere Geschichte
Zahlen und Fakten

Remetschwil in Zahlen

  

 Einwohner 
 

 über dem Meer 
 

 Steuerfuss 

Entsorgungen

Abfuhrkalender 2022

Grüngutabfuhr
Ab Dezember 2022 bis und mit Februar 2023 findet die Grüngutabfuhr 14-täglich statt.

Kehricht und Sperrgutabfuhr
jeweils Donnerstags ab 08.00 Uhr

Nächste Papier- und Kartonsammlung
Samstag, 21. Januar 2023